Ôëí Menu
ddownload.com

Olga Tokarczuk – Die Jakobsb├╝cher

44,71 MB – epub, mobi, pdf

Beschreibung:

Den einen galt er als Weiser und Messias, den anderen als Scharlatan und Ketzer. Eine der bedeutendsten Figuren des 18. Jahrhunderts ist er allemal: Jakob Frank, 1726 im polnischen Korol├│wka geboren, 1791 in Offenbach am Main gestorben. Als Anf├╝hrer einer mystischen Bewegung, der Frankisten, war Jakob fest entschlossen, sein Volk, die Juden Osteuropas, endlich f├╝r die Moderne zu ├Âffnen; zeit seines Lebens setzte er sich f├╝r ihre Rechte ein, f├╝r Freiheit, Gleichheit, Emanzipation. Tausende Anh├Ąnger scharte Jakob um sich, tausende Feinde machte er sich. Und sie alle, Bewunderer wie Gegner, erz├Ąhlen hier die schier unglaubliche Lebensgeschichte dieses Grenzg├Ąngers, den es weder bei einer Religion noch je lange an einem Ort hielt. Es entsteht das schillernde Portr├Ąt einer kontroversen historischen Figur und das Panorama einer krisenhaften Welt an der Schwelle zur Moderne. Zugleich aber ist Olga Tokarczuks ebenso metaphysischer wie lebenspraller Roman ein Buch ganz f├╝r unsere Zeit, stellt es doch die Frage danach, wie wir uns die Welt als eine gerechte vorstellen k├Ânnen ÔÇô ein Buch, das Grenzen ├╝berschreitet.

Kostenlos Download

Mirrors zeigen

 oboom.com share-online.biz rapidgator

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment