≡ Menu

eBook-Szene-Releases – Dezember 2022 (3150 eBooks)

48,31 GB – epub, mobi, pdf, azw3

Beschreibung:

3150 Dezember-Releases in einem Pack!

Oft gewünscht haben wir uns entschlossen auch Monatspakete anzubieten. Enthalten sind sowohl neue Bestseller und aktuelle Indie-Bücher, aber auch Sach- und Fachbücher, die in dem Zeitraum neu erschienen sind, bzw. releast wurden. Auch viele lang gewünschte Reupps und Autoren-Sammelpacks sind enthalten, eine genaue Aufstellung findet ihr in dieser Liste:

https://paste2.org/cvv18jKf

Kostenlos Download

Mirrors zeigen


 oboom.com share-online.biz rapidgator

  • Lucky 30. Dezember 2022, 17:36

    Boah vielen Dank!
    Ist geplant, zukünftig öfter solche Monatspakete bzw. größere Packs anzubieten?

    Danke & Guten Rutsch allerseits

    Reply
    • Schantall 30. Dezember 2022, 17:51

      Immer gerne und ja, solche Packs sind immer zum Monatsende geplant.

      Auch Dir wünschen wir einen guten Rutsch und ein tolles 2023.

      Reply
  • Reader 6. Januar 2023, 16:01

    genial. genau das hab ich bislang vermisst.
    einfach genial

    Reply
  • Roga 6. Januar 2023, 18:34

    Das ist eine super Idee – Vielen Dank!

    Reply
  • Hans 23. Januar 2023, 10:18

    Vielen Dank, einziger Kritikpunkt: Archive im Archiv. Da ist alles gepackt. Vorschlag: ein Archiv, darin Verzeichnisse mit den Dateien. Für den Import in Calibre wäre es gut, wenn je Buch ein Verzeichnis existiert, da drin dann alle Versionen des Buches. Danke 😉

    Reply
    • Schantall 23. Januar 2023, 10:21

      Es hat schon einen Grund, warum das so ist, wie es ist. Das nächste Monatspaket wird genauso sein.

      Reply
      • Hans 28. Januar 2023, 16:54

        Hallo, danke für eure Arbeit! Mein Vorschlag war nur eine Idee 😉
        Ein so großes Sammelpaket hat ja nur einen Wert, wenn man damit auch etwas anstellen kann und importieren in Verwaltungssoftware ist so halt nicht möglich. Welchen Grund hat es denn?

        Reply
        • Schantall 28. Januar 2023, 17:20

          Einen organistorischen, du kannst damit machen, was du willst, du kannst dein Lieblingsformat in deine Verwaltungssoftware einspielen, sie umbenennen, whatever.

          Also “so halt nicht möglich” ist schlicht nicht richtig, es gibt immer noch genug, die die Bücher im PDF-Format lesen und ich finde es wirklich nicht zuviel verlangt, wenn User mit Dateien auch selbst so umgehen, wie sie es gerne hätten.

          Nur weil du das mit einer Software verwaltest, heisst das nicht, dass alle das so tun.

          Aber klar, man kann es nicht jedem Recht machen und selbst Hand anzulegen ist schwierig, kennen wir alles…

          Schade, dass das Paket (und alle weiteren) für dich “wertlos” sind, aber viele andere freut es.

          Reply
        • Lucky 28. Januar 2023, 17:53

          Hallo Hans, mir persönlich ist es lieber, wenn jedes Buch einzeln nochmal gepackt ist. So kann ich es besser archivieren und wenn ich ein Buch brauche, speziell nach diesem suchen und es dann entpacken und lesen. Es gibt Möglichkeiten, um alle Archive automatisiert zu entpacken. Z.b. diese hier: https://data-mining.philippe-fournier-viger.com/a-simple-bat-script-to-unzip-zip-files-in-all-sub-directories-and-then-delete-the-zip-files/
          Das wäre eine Möglichkeit für dich, damit du ohne viel Aufwand sämtliche Bücher in deine Software importieren kannst. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die Monatspacks und bitte behaltet die Sortierung mit einzelnen Archiven bei! Grüße

          Reply
          • Schantall 28. Januar 2023, 20:06

            Ja, natürlich behalten wir das so bei.

            Es gibt kein richtig oder falsch in dieser Frage, es gibt nur die Bereitschaft selber etwas Arbeit in die eigene Sortierung zu legen oder es serviert zu bekommen, um es mit einer One-Klick-Lösung zu importieren, egal, was andere mit so einem Archiv machen.

            Ich mache sowas schon seit vielen Jahren, ich kenne wirklich alles zu dem Thema: machst du nur epubs, beschweren sich welche mit einem Kindle, weil sie die erst konvertieren müssen (als ob ALLE Bücher je gelesen werden). Einge wollen unbedingt PDF, andere wollen das gar nicht, machst du alle Formate, passt das wieder einigen nicht. .rar scheint eine Hürde zu sein, wieder andere hätten gerne eine Benennung beim Autor Name, Vorname andere umgekehrt, es gibt auch welche, die hätten gerne das Genre vorangestellt in eckigen Klammern ( [Sachbuch], [Krimi], [Roman], etc.), du siehst, die Bandbreite ist groß.

            Finally ist es müssig darüber zu diskutieren, es gibt die Packs so, wie sie es gibt.

          • Lucky 28. Januar 2023, 20:57

            Hallo Schantall,
            das kann ich wirklich nicht nachvollziehen, dass man da auch noch solche Ansprüche stellt. Da bekommt man die Bücher schon for free, dann kann man doch zumindest noch selber bisschen Arbeit investieren, um diese so zu sortieren, umzuwandeln o.ä wie man es selber gerne hätte. Manchen Menschen kann man es auf dem Silbertablett servieren und es ist immer noch nicht gut genug….

{ 11 comments… add one }

Leave a Comment