≡ Menu

Ikkyu (Carlsen, 2008-2009) 01 – 04

2,02 GB – cbr

Der Buddhismus hat viele bedeutende Protagonisten hervorgebracht. Der schillerndste unter ihnen war der Zen-Meister Sojun Ikkyu, der im frühmittelalterlichen Japan lebte. Im krassen Gegensatz zur herrschenden Lehre suchte er Erleuchtung bei Frauen, im Alkoholgenuss und im Verzehr von Fleisch. Im heutigen Japan genießt Ikkyu deshalb Kultstatus.
Band eins seiner faszinierenden Biografie beschreibt, wie aus dem verstoßenen Kaiserspross ein nachdenklicher Novize wird, der aus Verzweiflung über den Sittenverfall der weltlichen und religiösen Führer und über die schreiende soziale Ungerechtigkeit die Vorzüge des bequemen Klosterlebens gegen ein asketisches Dasein als Bettelmönch tauscht.
Hisashi Sakaguchi zeichnet in dem vierbändigen Manga IKKYU die packende Lebensgeschichte dieses außergewöhnlichen Mannes nach – in detaillierten und schönen Bildern. Für dieses Meisterwerk der Manga-Geschichte wurde Sakaguchi nach seinem Tod (1995) mit dem Preis der Vereinigung japanischer Comiczeichner ausgezeichnet.

komplett

Kostenlos Download oboom.com share-online.biz rapidgator

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment